| 00.00 Uhr

Erkrath
100 Sahle-Mieter gehen gemeinsam auf Reisen

Erkrath. Koblenz und das Deutsche Eck waren das Ziel des diesjährigen Tagesausflugs der Sahle-Mieter aus dem Kreis Mettmann. 100 Mieter aus Velbert, Erkrath, Haan und Heiligenhaus fuhren mit. Die Mitarbeiter von Sahle Wohnen, Thorsten Seelig und Claudia Bröder sowie Mieter Meinolf Scheele, hatten in diesem Jahr die Fahrt organisiert. Auch ein Bummel durch die Altstadt von Bacharach, eine Schifffahrt auf dem Rhein nach St. Goar, eine vom Reiseleiter Jürgen Holzhauer geführte Stadttour und eine Einkehr in Winningen an der Mosel standen auf dem Programm.

"In diesem Jahr war die Organisation mit einigen Hindernissen verbunden", berichtet Kundenbetreuer Thorsten Seelig. "Erstmals war die Nachfrage so groß, dass wir zwei Busse buchen mussten, um 100 Mietern eine Teilnahme zu ermöglichen", erzählt er. "Dann hat das Busunternehmen plötzlich zwei Tage vorher abgesagt und wir brauchten kurzfristig Ersatz." Das routinierte Organisations-Team ließ sich davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen, so dass die Fahrt schließlich doch stattfinden konnte.

"Jeder Ausflug bringt neue Erfahrungen", erklärt Thorsten Seelig. "Stadtführungen oder Restaurantbesuche mit 100 Personen sind in der Planung schon ganz schön aufwändig." Umso mehr freuten sich die vielen Mieter aus Erkrath, Haan, Velbert und Heiligenhaus, in diesem Jahr an der Fahrt teilnehmen zu können. Ausflüglerin Gaby Eßer bedankte sich beim Organisationsteam sogar mit einer Postkarte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: 100 Sahle-Mieter gehen gemeinsam auf Reisen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.