| 00.00 Uhr

Erkrath
Adi Franke bleibt Chef der SPD-Senioren

Erkrath. Bei der Mitgliederversammlung wurde neu gewählt.

Bei der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Stadtverband der SPD Erkrath standen auch wieder Neuwahlen für den Vorstand auf der Tagesordnung. Der alte Vorstand wurde entlastet und ein neuer Vorstand gewählt, wobei es nur eine Änderung gab.

Neuer und alter Vorsitzender ist Adi Franke aus Unterfeldhaus. Zu Beisitzern wurden erneut gewählt: Dieter Becker aus Unterfeldhaus, Vize-Vorsitzender, Horst Esselborn aus Alt-Erkrath, Brigitte Hampel aus Hochdahl, Jürgen Hampel aus Hochdahl, Schriftführung und Pressearbeit, Sigrid Koch aus Hochdahl, Finanzangelegenheiten, Jochen Lohoff aus Alt-Erkrath. Ulla Petarus aus Alt-Erkrath hat nicht mehr kandidiert. Die Aufgabenbereiche werden von den Vorstandsmitgliedern später direkt untereinander abgestimmt. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, die Interessen der Älteren inner- und außerhalb der SPD zu vertreten, das Engagement zu fördern, zu informieren und zu kommunizieren.

Die AG 60 plus trifft sich weiterhin alle zwei Monate am zweiten Dienstag in den geraden Monaten abwechselnd in Alt-Erkrath oder Hochdahl. Zu diesen Treffen werden auch Referenten zu wechselnden Thema eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Adi Franke bleibt Chef der SPD-Senioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.