| 00.00 Uhr

Erkrath/Unterbach
Advent am Lokschuppen und in Unterbach

Erkrath/Unterbach. Am kommenden ersten und auch am zweiten Adventswochenende warten im winterlich-gemütlichen Ambiente rund um den historischen Lokschuppen in Hochdahl viele Überraschungen auf die Besucher. Auf dem vorweihnachtlichen Markt werden Handwerkliches und viele weitere Geschenkideen angeboten. Es gibt einen Weihnachtsbaum-Schmück-Wettbewerb für Kindergärten und Schulen und Leckereien wie Glühwein, Weihnachtsbier, Bratwurst, Flammkuchen, Grünkohl, Kaffee und Kuchen. Der Markt ist samstags von von 14 bis 20 Uhr und sonntags von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Veranstalter sind das Eisenbahn- und Heimatmuseum und das Restaurant Olive.

Am zweiten Adventswochenende, 3. und 4. Dezember, findet auch wieder ein Weihnachtsmarkt vor und in der Wichernschule Unterbach, Brorsstraße 5, statt. Veranstalter des Marktes sind der Bürger- und Heimatverein Unterbach, der Karnevalsausschuss Unterbach 1957, der Sportclub 1920 Unterbach und der Turnverein Unterbach. Wesentlicher Bestandteil der Finanzierung des Marktes ist der Verkauf von Losen und selbstgebackenem Kuchen. Die Preise stiften Unterbacher und Unterfeldhauser Geschäfte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath/Unterbach: Advent am Lokschuppen und in Unterbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.