| 00.00 Uhr

Erkrath
Ausschuss berät heute über neue Elternbeiträge

Erkrath. Der Jugendhilfe-Ausschuss wird heute ab 17 Uhr im Rathaus an der Bahnstraße auch über die von der Stadt geplante Erhöhung der Elternbeiträge für Tageseinrichtungen und Tagespflege diskutieren. Die Beschlussvorlage sieht unter anderem eine sozial ausgewogenere Staffelung vor, bei der Eltern mit einem Jahreseinkommen bis 25.000 Euro (derzeit nur bis 15.000 Euro) künftig keine Beiträge zahlen müssen. Besserverdienende müssen hingegen tiefer in die Tasche greifen: Es wurden zusätzliche Einkommensgruppen oberhalb der bisherigen Grenze von 62.

000 Euro definiert, da Einkommen oberhalb dieses Grenzwerts bislang nicht gestaffelt wurden und alle den gleichen Beitrag zahlen mussten. "Dies erscheint sozial unausgewogen und soll mit dem vorliegenden Vorschlag angepasst werden", heißt es in der Vorlage. Im Internetforum Facebook haben einige Eltern bereits ihren Unmut über die Pläne der Stadt geäußert, weil Beiträge durch die neue Staffelung je nach Einkommen teils um mehr als 100 Euro monatlich steigen würden.

"Wir sind schockiert, das ist ein wahnsinnig großer Sprung und nicht familienfreundlich", sagt etwa die Erkrather Mutter Janina Blum. Über die Vorlage soll am 16. Juni im Rat endgültig entschieden werden.

(hup)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Ausschuss berät heute über neue Elternbeiträge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.