| 00.00 Uhr

Erkrath
Bernd Scholl spielt für MS-Treff

Erkrath: Bernd Scholl spielt für MS-Treff
Bernd Scholl kehrt nach acht Jahren nach Erkrath zurück. FOTO: Janicki
Erkrath. Der Musiker gibt am 8. November ein Konzert in der Kirche Heilig Geist. Zur Musik gibt es Bilder auf der Leinwand.

Acht Jahre ist es her, dass der Planetariumsmusiker Bernd Scholl in Erkrath war. Damals war das Planetarium abgebrannt und er erklärte sich bereit, für Benefizveranstaltung des Fördervereins MS-Treff Erkrath ein Ausweichkonzert in der Stadthalle Erkrath zu geben. Acht lange Jahre hat es nun gedauert, bis eine Location gefunden war, die der Musik des Ausnahme-Keyboarders gerecht wird. 2014 musste das Konzert aus gesundheitlichen Gründen von Bernd Scholl leider abgesagt werden.

Nun ist es dem Förderverein gelungen einen neuen Termin mit Bernd Scholl zu finden. Am Sonntag, 8. November, ab 19.30 Uhr ist es soweit. Pfarrer Christoph Biskupek von der katholischen Kirchengemeinde Hochdahl war bereit, die Heilig Geist Kirche erneut zur Verfügung zu stellen. Klaus Weber wird wieder die Musik mit seinen, auf eine große Leinwand projezierten Bildern mit unterstützen.

Wie in jedem Jahr ist diese Veranstaltung ein Konzert, das vom Förderverein MS-Treff Erkrath organisiert wird. Mit dem Erlös ermöglicht Bernd Scholl dem Förderverein die Unterstützung für seine sozialen Projekte. Und so geht der Erlös wie in den letzten Jahren an die Selbsthilfegruppe für Multiple Sklerose Betroffene in Erkrath und das Wohnheim für betreutes Wohnen in Mettmann am Schellenberg.

Karten zum Preis von 16 Euro beziehungsweise ermäßigt 14 Euro gibt es im Vorverkauf beim Kulturamt, Bahnstraße 16, bei Tabakwaren & Zeitschriften Müller & Söhne, Bahnstraße 3, in der Buchhandlung Weber, Hochdahler Markt, Tel.: 02104/94020 oder bei Timo Kremerius, Tel.: 02104/44520, Mail: timokremerius@web.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Bernd Scholl spielt für MS-Treff


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.