| 00.00 Uhr

Erkrath
Beste Stimmung bei Jubiläumssitzung

Erkrath: Beste Stimmung bei Jubiläumssitzung
Tolle Stimmung herrschte beim bunten Abend der Großen Erkrather Karnevalsgesellschaft - wie hier bei den "Kellerkids". Die meisten Besucher in der Erkrather Stadthalle waren kostümiert. FOTO: Dietrich Janicki
Erkrath. Die Große Erkrather KG feiert in diesem Jahr närrischen Geburtstag. Am Samstag stand der "Bunte Abend" in der Erkrather Stadthalle auf dem Programm. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden. Von Christian Barra

Am Samstag stand bei der Großen Erkrather KG mit ihrem "Bunten Abend" der Höhepunkt der Jubiläumssession auf dem Programm. Rund 300 Menschen feierten in der Erkrather Stadthalle den närrischen Geburtstag bei einem abwechslungsreichen Programm. Jede Kategorie kann mit maximal fünf Narrenkappe bewertet werden.

Stimmung Schon vor dem eigentlichen Programm herrschte in der Erkrather Stadthalle beste Stimmung und Jubiläums-Atmosphäre. Als Lutz Kniep dann zur Trompete griff und Karnevalsschlager wie "Drink doch ene mit" oder "So ein Tag, so wunderschön wie heute" anstimmte, stand bereits der ganze Saal und sang lautstark mit. Bei der anschließenden Lasershow wurden die wichtigsten Stationen der noch jungen Karnevalsgesellschaft noch einmal in Erinnerung gerufen. Ein Auftakt nach Maß, der von Anfang an für herausragende Stimmung sorgte. Unsere Bewertung:

Programm Präsident Udo Wolffram hatte bei dieser Stimmung und zahlreichen Zugaben alle Mühe, den Zeitplan des Programmablaufs einzuhalten. Gleich nach dem Einmarsch ging mit den "Hoppedötzen" der vereinseigene Nachwuchs auf die Bühne und zeigte mit Garde- und Showtanz sein ganzes Können. Es folgten der bekannte Büttenredner "D'r Tulpenheini", die Düsseldorfer Tanzgarde "KaKaJu" sowie die KG Richtericher "Koe Jonge" mit Prinz Rainer Colignon. Den Saal zum Überkochen brachten dann Sängerin Roberta und "De Fetzer", die auch das Highlight des Abends waren. Natürlich durfte auch das Düsseldorfer Prinzenpaar nicht fehlen, umrahmt von den "Swinging Funfares", der KG Närrische Schmetterlinge sowie dem Auftritt der Erkrather Bürgermeisterinnen Regina Wedding und Sabine Lahnstein. Nach dem Programm wurde bei der "After-Show-Party" noch bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert. Unsere Bewertung:

Essen & Trinken Im Foyer der Stadthalle wurde für die Gäste ein Buffet hergerichtet, das für alle etwas zu bieten hatte: Schnitzel, Salate, Würstchen, belegte Brötchen und warme Aufläufe. Die Auswahl ist man von vergleichbaren Veranstaltungen nicht gewohnt, zumal die meisten Speisen selbst zubereitet aus den eigenen Reihen stammten. Lediglich der Service in der Halle konnte nicht immer glänzen, viele Gäste mussten zwischenzeitlich mit trockenen Kehlen mitsingen. Unsere Bewertung:

Dekoration Zugegeben, die Möglichkeiten zur karnevalistischen Dekoration sind in der Stadthalle begrenzt. Dennoch hat man versucht, zumindest die tristen Wände bunt zu schmücken und die Bühne dem Jubiläum entsprechend herzurichten. Mehr geht natürlich immer, muss aber nicht. Das Programm sorgte ohnehin dafür, dass die Blicke des Publikums stets nach vorn gerichtet waren. Unsere Bewertung:

Preis-Leistung Was die Große Erkrather KG anlässlich ihres Jubiläums auf die Bühne brachte, war den Kartenpreis von gerade einmal 17 Euro mehr als wert. Hätte man den Beginn beim "Bunten Abend" nicht um eine Stunde vorverlegt, dann wäre die Gesellschaft wohl erst um 2 Uhr ausmarschiert. Die festliche Stimmung und das abwechslungsreiche Programm sorgten dafür, dass nahezu alle Gäste ausgelassen und zufrieden nach Hause gingen. Unsere Bewertung:

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Beste Stimmung bei Jubiläumssitzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.