| 00.00 Uhr

Lesung in Erkrath
Blick zurück auf das Alltagsleben in der DDR

Erkrath. Für Dienstag, 27. Februar, 19.30 Uhr, lädt die Stadtbücherei im Bürgerhaus mit Unterstützung ihres Fördervereins zu einer Lesung ein: Ulrich Scharfenorth, aufgewachsen im Osten Deutschlands, dann als Chefredakteur in Düsseldorf tätig, blickt in seinem Buch "Da war mehr als Bitter Feld" zurück auf unterschiedliche Lebensabschnitte, die sein jetziges Alltagsempfinden mitgeprägt haben.

Die kritische Rückschau in die Vergangenheit, aber auch die Erinnerung an die lebens- und liebenswerten Dinge in der ehemaligen DDR, schärfen den Blick für das Hier und Jetzt, heißt es in der Einladung. Es geht Ulrich Scharfenorth um den Kontrast, um die direkte Gegenüberstellung der beiden so unterschiedlichen Ausgaben von Deutschland, um die kritische Betrachtung und Würdigung dessen, was war.

Sein Ziel es dabei erklärtermaßen, das gegenseitige Verständnis weiter wachsen zu lassen, so die Ankündigung. Denn auch so viele Jahre nach der deutschen Einheit sind sich die Menschen in Ost und West in so vielem fremd.

Die Lesung wird vom Sänger und Gitarristen Lorenz Görtzen musikalisch begleitet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lesung in Erkrath: Blick zurück auf das Alltagsleben in der DDR


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.