| 00.00 Uhr

Erkrath
Bürgerbüros sind nur eingeschränkt geöffnet

Erkrath. Die Stadt Erkrath weist auf die weiterhin krankheitsbedingten veränderten Öffnungszeiten der Bürgerbüros in Alt-Erkrath und Hochdahl in den kommenden Weihnachtswochen (21. bis 30. Dezember) hin.

Das Bürgerbüro Alt-Erkrath ist demnach am Montag, 21. Dezember, von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie am Mittwoch, 23. Dezember von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

In Hochdahl öffnet das Bürgerbüro am Montag, 21. Dezember, und am Dienstag, 22. Dezember, von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr seine Pforten.

In der Woche vom 28. bis 30. Dezember öffnet das Bürgerbüro in Alt-Erkrath lediglich am Dienstag, 29. Dezember, in Hochdahl am Montag, 28. Dezember, und am Mittwoch, 30. Dezember. Für die Bürgerbüros gelten die Öffnungszeiten von 8 bis 12 Uhr.

Bereits im Sommer begannen in den Bürgerbüros die Probleme mit den Öffnungszeiten. Krankheitsbedingt wurde das Bürgerbüro in Alt-Erkrath sogar für einige Zeit ganz geschlossen. Das Dilemma sollte durch die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern behoben werden. Doch seit ein paar Wochen sind die Bürgerbüros aus Krankheitsgründen wieder nur wechselseitig geöffnet.

Die Stadt Erkrath entschuldigt sich schon einmal bei den Bürgern für eventuell entstehende Unannehmlichkeiten. Denn wer Pech hat, steht möglicherweise vor der verschlossenen Tür eines der beiden Bürgerbüros.

(jün)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Bürgerbüros sind nur eingeschränkt geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.