| 00.00 Uhr

Erkrath
Chor sucht Nachwuchs für gregorianischen Gesang

Erkrath. Die Frauenschola "Cantiamo" besteht derzeit aus zwölf Sängerinnen, möchte aber ihr Interesse am gregorianischen Gesang mit anderen Sängerinnen teilen. Angesprochen sind Damen, die sich dem gregorianischen Choral in seiner ganzen Vielfalt widmen möchten. Es handelt sich bei diesen Gesängen um eine musikalische Form der Bibelmeditation, des Nachsinnens über das Wort Gottes. Der größte Teil der gesungenen Texte ist der Heiligen Schrift entnommen. Der Faszination an dieser uralten Gesangsform kann sich kaum jemand entziehen, denn in ihr steckt eine meditative Kraft, die aus der Einstimmigkeit, der archaischen Melodik und der freien Rhythmik entsteht. Wesentliches Merkmal dieser meditativen Musik ist die Einstimmigkeit, so dass die Melodien das Wort Gottes frei von jeder Harmonik in nüchterner Klarheit gleichsam musikalisch nachzeichnen und illustrieren. Interessentinnen, die diese kontemplative Musik näher kennenlernen möchten, sind eingeladen, es einmal unverbindlich zu versuchen und sich mitnehmen zu lassen in eine ganz eigene musikalische Welt, so die Ankündigung.

Die Proben der Frauenschola finden alle zwei Wochen mittwochs von 19 bis 19.45 Uhr statt. Wer probesingen möchte, meldet sich bei Kantor Mathias Baumeister unter Telefon 0211 202132 an.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Chor sucht Nachwuchs für gregorianischen Gesang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.