| 00.00 Uhr

Erkrath
Der Bundestag zu Gast in Erkraths Bibliothek

Erkrath: Der Bundestag zu Gast in Erkraths Bibliothek
Bücherei-Leiterin Michaele Gincel-Reinhardt (vorne ) zeigte Christoph Schultz (l.) und Michaela Noll (2.v.l.) die Wanderausstellung. FOTO: dj
Erkrath. Für wenige Tage war jetzt die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages in der Erkrather Stadtbibliothek zu Gast. Initiatorin war Michaela Noll, CDU-Bundestagesabgeordnete für den Südkreis Mettmann, einer von fast 300 Wahlkreisen in Deutschland, in denen die besondere Ausstellung derzeit unterwegs ist. Von Christian Barra

"Als ich von der Ausstellung gehört habe, wollte ich sie unbedingt in meinen Wahlkreis holen", erklärt Michaela Noll, die damit vor allem junge Menschen auf die Arbeit im deutschen Bundestag neugierig machen möchte. "Näher kann man den Bundestag nicht in den Kreis Mettmann holen", betonte sie jetzt bei der Eröffnung der kurzzeitigen Schau.

Bis einschließlich Samstag waren vor allem viele Schulklassen in der Erkrather Bibliothek vor Ort, um sich über das Parlament und das Demokratieverständnis in Deutschland zu informieren. "Dieses Instrument der Öffentlichkeitsarbeit ist in besonderer Weise geeignet, Aufgaben und Arbeitsweise im Bundestag und seiner Mitglieder zu vermitteln", erklärt Holger Jansen, Mitarbeiter in der Verwaltung des Bundestages und zusammen mit seiner Kollegin Anna Pulcher durch die ganze Bundesrepublik unterwegs, um die Ausstellung zu begleiten und die Menschen vor Ort zu informieren.

Auch Erkraths Bürgermeister Christoph Schultz ließ es sich nicht entgehen, die Ausstellung bereits am Eröffnungstag zu besuchen und mit den Menschen darüber ins Gespräch zu kommen. "Demokratie ist das effektivste Mittel, um Krieg zu verhindern", sagte Schultz. "Es ist wichtig, gerade Kindern und Jugendlichen bereits früh zu vermitteln, wie unsere Demokratie funktioniert und was der legendäre Ausspruch "Wir sind das Volk" eigentlich bedeutet."

Auf insgesamt 21 Schautafeln werden bei der Wanderausstellung alle wesentlichen Informationen über den Deutschen Bundestag und seine Mitglieder gezeigt. Auf zwei Computerterminals konnten auch Filme, multimediale Anwendungen und der Internetauftritt des deutschen Bundestages angeschaut werden. Dazu gab es reichlich Informationsmaterial, die die Gäste mitnehmen konnten.

Weitere Informationen über die Wanderausstellung des Bundestages und die nächsten Termine findet man online unter www.bundestag.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Der Bundestag zu Gast in Erkraths Bibliothek


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.