| 00.00 Uhr

Erkrath
Die Bahn soll ihre S-Bahnen nachrüsten

Erkrath. Reisende mit Handicap haben es schwer - daher soll die Bahn ihre S-Bahnzüge mit ausklappbaren Rampen für Rollstühle und Kinderwagen ausrüsten. Das hat der Planungs- und Verkehrsausschuss jetzt auf Antrag der SPD einstimmig beschlossen. Außerdem soll die Bahn bei Großveranstaltungen im Raum Düsseldorf künftig Doppelzüge einsetzen, damit alle Fahrgäste Platz finden. Für die nächste Sitzung des Ausschusses am 8. November hat die SPD eine weitere Forderung formuliert: Sie will die Verwaltung beauftragen, "bei der Deutschen Bahn und beim VRR zu erreichen, dass der Aufzug am Haltepunkt Hochdahl der S 8 unverzüglich eingebaut und so installiert wird, dass er auch sofort benutzt werden kann".

Die Bahn müsse den Aufzug so erstellen, dass er sofort für die derzeitige Bahnsteighöhe in Betrieb genommen werden könne. Nach Absenkung des Bahnsteigs müsse dann die Höhe der Ausstiegsöffnung um 20 Zentimeter reduziert werden, damit auch dann ein niveaugleicher Übergang gegeben sei. Die Bahn will den in Hochdahl fehlenden Aufzug 2017 installieren - allerdings passend für die künftige niedrige Gleiskante, so dass der Aufzug auch erst dann genutzt werden könnte.

(hup)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Die Bahn soll ihre S-Bahnen nachrüsten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.