| 00.00 Uhr

Erkrath
Die Bürgerschützen freuen sich über ihre neue Königin

Erkrath: Die Bürgerschützen freuen sich über ihre neue Königin
Ulrike Goldian ist König, ihr Mann Gerhard Prinzgemahl. FOTO: DJ
Erkrath. Die Aktiven des Bürgerschützenvereins (BSV) Hohenzollern 04 Hochdahl sorgten beim Königsschießen für eine Sensation: Die erfolgreichste Schützin war Ulrike Goldian nach dem 112. Schuss auf den Vogel. Mit ihr war ihre 10-jährige Tochter Franzisca nach dem 67. Schuss erfolgreichste Kinderschützin.

Darum sind Ulrike Goldian und ihre Tochter Franzisca Königin und Prinzessin der Bürgerschützen in der Session 2015/16. Vereinsvorsitzender Sven Golzwarden nahm die Proklamation am Nachmittag im Vereinsheim an der Hochdahler Schildsheider Straße vor. Am 9. Mai finden die Kürungen der neuen Majestäten beim großen Schützenfest im Hochdahler Bürgerhaus statt.

Ulrike Goldian ist seit 21 Jahren Mitglied im Verein. Die 41-jährige Erzieherin wohnt mit ihrer Familie in Wülfrath und arbeitet in Wuppertal. Geboren ist sie in Hochdahl. Sie ist seit langem begeisterte aktive Tambourcorps Spielfrau. Ihr Ehemann Gerhard, Oberst der Bürgerschützen, hatte sie für den Verein begeistern können. Königin war sie auch schon. Aber nach den alten Vereinsstatuten als Ehefrau des Königs. Seit 2011 sind die Frauen im Verein emanzipiert und schießen ihre Königswürde selbst. Nun ist Ulrike Goldian Schützenkönigin, ihr Mann allenfalls "Königin-Gemahl". Und "Prinzessin-Vater" ist er auch noch. Tochter Franzisca durfte sich in diesem Jahr erstmalig am Wettbewerb beteiligen.

(gund)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Die Bürgerschützen freuen sich über ihre neue Königin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.