| 00.00 Uhr

Erkrath
Einbrecher verursachen erheblichen Sachschaden

Erkrath. Die Polizei meldet zwei Einbrüche. Beute noch unklar.

Zwischen Samstagnachmittag, 30. Dezember, 15 Uhr, und Mittwochnachmittag, 3. Januar, 16 Uhr, nutzten unbekannte Straftäter die mehrtägige Abwesenheit der Bewohner, um in eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Unterfeldhaus einzudringen.

Scheinbar unbemerkt von Nachbarn oder anderen Hausbewohnern wurde dazu der in vier Meter Höhe liegende Balkon der Wohnung erklettert. Durch die dort aufgehebelte Balkontüre gelangten die Täter in die Wohnung und durchsuchten alle Räume. Welche Beute der oder die Einbrecher dabei machten, steht laut der Polizei aktuell noch nicht genau fest. Am Mittwoch, 3. Januar, in der Zeit zwischen 11.30 Uhr und 18.45 Uhr, kam es am Hausmannsweg in Hochdahl zu einem Tageswohnungseinbruch in ein Reihenhaus. Durch eine mit Werkzeuggewalt aufgehebelte Terrassentüre gelangten die Einbrecher in die zur Tatzeit verlassenen Wohnräume. Welche Beute gemacht wurde, steht ebenfalls laut Polizei aktuell noch nicht genau fest. An der Terrassentür blieb Sachschaden von mehreren hundert Euro zurück. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 9480-6450, jederzeit entgegen.

Ein Tipp der Polizei: Sichern Sie auch Fenster und Balkontüren in den oberen Stockwerken, denn Einbrecher sind manchmal wahre Kletterkünstler.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Einbrecher verursachen erheblichen Sachschaden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.