| 14.19 Uhr

Brandstiftung in Erkrath
Einbrecher zünden Cadillac in Werkstatt an

Brandstiftung in Erkrath: Einbrecher zünden Cadillac in Werkstatt an
Aus der Halle drang massiver Rauch. FOTO: Feuerwehr Erkrath
Erkrath. Zu einem Großeinsatz in einer Autowerkstatt musste die Feuerwehr Erkrath am Montagabend ausrücken. Aus dem eingeschossigen Lagerhalle drang massiver Rauch, das Feuer hatte sich bereits durch das Dach gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus

Um 22.10 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Bessemer Straße gerufen. Bereits auf der Anfahrt erhöhte der Einsatzleiter die Alarmstufe auf Vollalarm für die gesamte Freiwillige Feuerwehr Erkrath, da sich in diesem Gewerbegebiet mehrere große Kfz-Werkstätten befinden.

In der Fahrzeughalle brannte ein Pickup-Truck. FOTO: Feuerwehr Erkrath

Aus dem Dach des 220 Quadratmeter großen Gebäudes schlugen an einer Stelle offene Flammen. In der Fahrzeughalle brannte ein Pickup-Truck. Der Brand hatte sich bereits auf gelagerte Reifen und Ausrüstungsgegenstände ausgedehnt. Die Feuerwehr Erkrath brachte das Feuer nach mehreren Stunden unter Kontrolle und verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude. 

Durch die niedrigen Temperaturen gefror das Löschwasser, so dass große Teile der Straße durch die Feuerwehr gestreut werden mussten. Der Einsatz war gegen 0.30 Uhr beendet.

Die Brandermittler gehen davon aus, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Nach bisherigen Ermittlungen brachen die Täter die Eingangstür zu einem Büroraum der betroffenen Werkstatthalle auf, durchsuchten sämtliche Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen. Anschließend gelangten die Einbrecher in die Werkstatthalle und setzten dort einen stark unfallbeschädigten Cadillac Escalade in Brand.

Von dort breitete sich das Feuer in der gesamten Lagerhalle aus und beschädigte das Gebäude erheblich. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf etwa 50.000 Euro.

Bisher liegen den Beamten noch keine Hinweise auf den oder die Täter vor. Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath unter Telefon 02104-9480-6450 jederzeit entgegen.

(irz)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.