| 17.31 Uhr

Erkrath
Mädchen von Auto in Alt-Erkrath angefahren

Erkrath. Ein VW Lupo hat am Donnerstagmorgen, gegen 7.35 Uhr, ein 7-jähriges Mädchen an der Bushaltestelle Morper Allee angefahren. Das Kind kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Mutter hatte das Mädchen mit dem Auto zur Schule gebracht und kurz auf der Bushaltespur angehalten. Dahinter hielt in diesem Moment ein Linienbus. Das Kind stieg aus und lief hinter dem Bus auf die Fahrbahn. Dort wurde es von dem VW Lupo, der langsam fuhr, erfasst.

Die Fahrerin des VW hörte einen dumpfen Knall und hielt sofort an. Das Mädchen erlitt durch den frontal-seitlichen Aufprall nach Polizeiangaben keine schweren Verletzungen, wurde aber zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht, von wo es später am Vormittag entlassen werden konnte.

(joh)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.