| 11.02 Uhr

Erkrath
Polizei sucht vermissten Hans-Jürgen W.

Erkrath: Vermisstenfahndung nach Hans-Jürgen W.
Seit dem 30. Juni wird Hans-Jürgen W. vermisst. FOTO: Polizei
Erkrath. Weil er vermisst wird, sucht die Polizei jetzt nach dem 67 Jahre alten Erkrather Hans-Jürgen W.. Angehörige des Rentners machen sich große Sorgen, weil sie befürchten, dass sich der Vermisste etwas antun möchte.

Bereits seit dem 30. Juni 2016 wird der Mann vermisst, der an jenem Donnerstag wahrscheinlich schon in den Morgenstunden seine Wohnung in Unterfeldhaus mit unbekanntem Ziel verließ. Bisherige intensive Fahndungsmaßnahmen der Polizei haben keinen Hinweis zum Aufenthaltsort des Gesuchten ergeben, obwohl inzwischen auch schon Suchhunde, ein Hubschrauber und Einsatzhundertschaften an der Suche beteiligt waren.

Hans-Jürgen W. ist ungefähr 1,80 Meter groß, hat eine normale Statur, trägt graue kurz geschnittene Haare und ist vermutlich mit einer roten Fleece-Jacke bekleidet.

Auf Bitten der Angehörigen sucht die Polizei nun auch öffentlich mit einem Bild des Vermissten nach Hans-Jürgen W.. Sachdienliche Hinweise zu seinem Verbleib und Aufenthalt nehmen die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 94806450, aber auch jede andere Polizeidienststelle und der Notrufnummer 110 jederzeit entgegen.

(lai/ots)