| 08.38 Uhr

Erkrath
Feuerwehr rettet Bewohner aus Mehrfamilienhaus

Feuerwehr löscht Brand in Mehrfamilienhaus
Feuerwehr löscht Brand in Mehrfamilienhaus FOTO: Feuerwehr Erkrath
Erkrath. Zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus am Rathelbecker Weg musste am Mittwochmorgen die Feuerwehr ausrücken. Beim Eintreffen der Retter hatten die meisten Bewohner bereits ihre Wohnungen verlassen. Eine Person musste gerettet werden.

Das Feuer war am frühen Morgen um 6.37 Uhr gemeldet worden. Die Feuerwehr evakuierte das Haus bis zum vierten Stock. Eine Person musste mit der Drehleiter aus dem 4. Stock gerettet werden.

Zur Zeitpunkt des Feuers befanden sich keine Bewohner in der Brandwohnung. Der Brand eines Rattanregals hatte sich auf den Balkon beschränkt und konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Durch eine geplatzte Fensterscheibe kam es aber zu einer Verrauchung der Wohnung. Auslöser des Feuers könnte ein defekter Grill sein, sagte eine Sprecherin der Polizei. 

Gegen acht Uhr konnten die Bewohner zurück in ihre Häuser. Die Brandwohnung wurde beschlagnahmt, die Kriminalpolizei ermittelt. 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Feuerwehr rettet Bewohner aus Mehrfamilienhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.