| 00.00 Uhr

Erkrath
Firma nominiert Feuerwehr für Preis

Erkrath. Die Freiwillige Feuerwehr ist erneut eine von fünf Finalisten für die Kategorie "Sonderpreis für Soziales Engagement" beim Conrad-Dietrich-Magirus-Preis 2016. Noch bis zum 11. Dezember können Interessierte online ihre Stimme für die Preisvergabe an die Feuerwehr Erkrath abgeben. Hintergrund: Ein Feuerwehrfahrzeug in Pink? Das fällt auf und genau das war die Absicht der Freiwilligen Feuerwehr Erkrath im Jahr 2015: Aufsehen erregen, zum Nachdenken anregen und für das Ehrenamt begeistern. 2016 ging die Verschönerung des einzigartigen HLF 20 weiter, und zwar zu einem ganz besonderen Zweck: Gegen eine Spende für das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf durften Bürger ihren Namen auf die "Pink Lady" schreiben. Der Startschuss für die Spendentour fiel am 5. März 2016 auf der Feuer- und Rettungswache mit einem Familientag für jene Familien, deren Kinder durch das Kinderhospiz Regebogenland betreut werden. Mit Spiel, Spaß, interessanten Informationen und der Leidenschaft für die Arbeit als Feuerwehrmann halfen die Wehrleute den schwer erkrankten Kindern, deren Geschwistern und Eltern dabei, für einige Stunden dem Alltag zu entfliehen. Am Ende konnte dem Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf die stolze Summe von 15.134 Euro überreichen. 1500 Spender haben auf dem pinken Fahrzeug unterschrieben.

Unter www.magirusgroup.com/award kann abgestimmt werden .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Firma nominiert Feuerwehr für Preis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.