| 00.00 Uhr

Erkrath
Frischer Saft schmeckt am besten

Erkrath. Die Besucher der Kita Heilig Geist lernten den Umgang mit der Apfelpresse.

Dass der Apfelsaft, den man aus Äpfeln selbst hergestellt hat, so gut schmeckt - diese Erfahrung konnten die Kinder der Katholischen Kita Heilig Geist aus Hochdahl machen.

Die Vorschulkinder der Kindertageseinrichtung waren mit Freuden der Einladung des Naturschutzzentrums Bruchhausen gefolgt. Dort konnten sie angefangen bei der Ernte bis hin zum Pressen der Apfelschnitzel bei allem mitarbeiten. Die Kinder waren sich einig - das war nur etwas für fleißige Helfer.

Sie pflückten und sammelten die tollen, leuchtend roten Früchte, schleppten und säuberten sie und schnitten die Äpfel für die große Presse klein. Angestrengt drehten dann die Mädchen und Jungen mit vereinten Kräften die Winde der Apfelpresse, um auch das letzte Tröpfchen aus den Apfelschnitzeln herauszudrücken. Die starken Helfer wurden am Ende mit herrlich frischem und köstlichem Apfelsaft belohnt.

"Eine tolle Aktion und ein gelungener Abschluss des Apfelprojektes der katholischen Kita", freute sich Birgit Kradenpohl, die Leiterin der Tagesstätte. Das Naturschutzzentrum Bruchhausen hat sich in den vergangenen Jahren zu einer bedeutenden Bildungseinrichtung im gesamten Kreisgebiet etabliert und kooperiert dort mit vielen Kitas, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Frischer Saft schmeckt am besten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.