| 00.00 Uhr

Erkrath
Gemeinde will Bibeltage im Kloster wiederholen

Erkrath. Anmeldungen für 2018 sind jetzt schon möglich.

Zu einem Wochenende im Benediktinerkloster Wavreumont in Belgien hatte die katholische Kirchengemeinde St. Franziskus Hochdahl eingeladen. Das Thema lautete: "Jesus - ein großer Prophet."

Die Teilnehmer wohnten in dem einsam gelegenen Kloster am Rand des Hohen Venn und erlebten die Gastfreundschaft der Mönche, die sich in ihrer Ordensregel verpflichten, jeden Gast wie Christus aufzunehmen.

Ein abwechslungsreiches Programm war vorbereitet. Referate und Aussprache, Arbeitskreise und Gesprächsgruppen, Bibelarbeit und Bildinterpretationen sollten dazu anleiten, das eigene Leben und den christlichen Glauben miteinander zu verbinden. Ergänzt wurden die Überlegungen und Diskussionen durch die Teilnahme am Stundengebet der Mönche und durch eigene Gottesdienste. Wichtig für die gute Stimmung an dem Wochenende war die Zusammensetzung in der Gruppe. Die jüngste Teilnehmerin war 22, der älteste 80 Jahre alt. Es spielte keine Rolle, wer katholisch war und wer evangelisch. Die Teilnehmer kamen aus Hochdahl und Erkrath, Haan und Hilden, Düsseldorf und Duisburg, Neuss und Wuppertal.

Die Tage im Kloster sollten Erholung für Leib und Seele sein, deshalb gehörten Spaziergänge und eine Abendwanderung zur Einsiedelei von Bevercé ebenfalls zum Programm.

Wegen des großen Interesses ist eine ähnliche Veranstaltung auch für das kommende Jahr 2018 geplant, informiert Pfarrer Ludwin Seiwert.

Informationen gibt es jetzt unter Telefon 02104 8172460.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Gemeinde will Bibeltage im Kloster wiederholen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.