| 00.00 Uhr

Erkrath
Herbst im Kulturcafé beginnt mit Swing-Evergreens

Erkrath. Das Kulturcafé der Volkshochschule Erkrath startet sein Herbstprogramm am Mittwoch, 6. September, 19.30 Uhr, mit Swing-Evergreens in der Stadtbücherei im Bürgerhaus an der Sedentaler Straße in Hochdahl. Berlin als brodelnder Mittelpunkt der berühmten goldenen 20er Jahre des letzten Jahrhunderts ist der Ausgangspunkt musikalischer Leckerbissen, die auch heute noch Klassiker der Swing-, Unterhaltungs-, und Jazzmusik sind. Songs wie "Du hast

Glück bei den Frauen Bel Ami", "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt", "Wer wird denn weinen, wenn wir auseinander gehen" oder "Frauen sind keine Engel" lassen Erinnerungen wach werden. Die Sängerin Daniela Rothenburg und die international besetzten Bandkollegen von "The Up Town Four" - Stephan Aschenbrenner, Saxophon; Leonrad E. Jones, Kontrabass; Werner Geck, Klavier; Hans G. Laaks, Schlagzeug - interpretieren diese Evergreens in einem mitreißenden Rhythmus, so die Ankündigung de Volkshochschule. Um Voranmeldung (Telefon 0211 24074305, Mail vhs@erkrath.de) wird gebeten, Interessierte können aber auch kurz entschlossen vorbeikommen. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Am Mittwoch, 18. Oktober, spricht die Germanistin Elke Nußbaum im Kulturcafé über das Thema "Engel in der Literatur, Von der Bibel ins 21. Jahrhundert", am 22. November stehen Balalaika-Klänge mit Roman Ortner an der Balalaika und Irene Ortner am Klavier auf dem Café-Programm.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Herbst im Kulturcafé beginnt mit Swing-Evergreens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.