| 00.00 Uhr

Erkrath
Hilfe und Beratung bei schulischen Problemen

Erkrath. Schulische Themen nehmen in den Familien einen breiten Raum ein. Eltern suchen nach den Gründen schulischer Schwierigkeiten oder überlegen, wie die Leistungen oder das Verhalten ihres Kindes verbessert werden können.

Diskussionen über die Schule sind in Familien nicht selten Anlass für Streit und Auseinandersetzungen. Das Familienbüro des katholischen Familienzentrums St. Franziskus beantwortet Fragen der Eltern und sucht gemeinsam mit ihnen nach geeigneten Lösungen. Die Fachleute klären mit den Betroffenen, ob möglicherweise das Kind oder die Lehrkräfte einbezogen werden sollen.

Mögliche Themen sind: Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen, Probleme bei Hausaufgaben, Lernprobleme wie Lese-, Rechtschreib- oder Rechenschwächen, Auffälligkeiten im Verhalten in der Schule, Mobbing, Fragen zur Einschulung, Wahl der geeigneten Schulform oder Konflikte mit Lehrkräften.

Das Familienbüro des katholischen Familienzentrums St. Franziskus im Haus der Kirchen, Hochdahler Markt 9, bietet bei all diesen Problemen Hilfe an. Die Grundschullehrerin, Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin Ingeborg Schenker berät und unterstützt Familien mit Kindern, denen das Lesen, Schreiben oder Rechnen Probleme bereitet.

Am morgigen Donnerstag, 14. Januar, steht Ingeborg Schenker in der Zeit von 10 bis 11 Uhr Eltern für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

Anmeldungen sind noch unter Telefon 02104 40438 möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Hilfe und Beratung bei schulischen Problemen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.