| 00.00 Uhr

Erkrath
Hitler-Satire überzeugt in der Stadthalle

Erkrath. Vor ausverkauften Haus gab es ein sehr nachdenklich stimmendes Stück Theater.

Die Hitler-Satire "Er ist wieder da" nach dem Roman von Timur Vermes wurde jetzt vom Westfälischen Landestheater in der - ausverkauften - Stadthalle gespielt.

Worum ging es? Hitler erwacht 66 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs mitten in Berlin und erkennt nichts wieder. Alle, die ihm begegnen, halten ihn für einen Schauspieler. Ein Fernsehauftritt macht ihn zum YoutubeStar, während er damit beschäftigt ist, sein radikales Programm zu verbreiten.

Wie waren die Schauspieler? Alle Darsteller waren sehr motiviert und boten Theater vom Feinsten. Die Satire setzte den Stoff des Buches wesentlich besser um, als es der Film tat. Man spürte im Publikum ein Knistern, so dass Lacher oder Applaus doch sehr sporadisch waren, was dem brisanten Stoff Rechnung trug. Auf die Rede an ihn, dass man über Juden keine Witze mache, antwortet er mit "natürlich, das ist nicht witzig". Wobei das bei beiden Gesprächspartnern unterschiedlich bewertet wurde. Gruselig der Gedanke, dass sich da noch einmal etwas wiederholen könnte in der Geschichte. Ein Stück, aus dem man sehr nachdenklich nach Hause geht.

Wie war die Aufführung besucht? Die Vorstellung war ausverkauft, was der Satire voll und ganz gerecht wurde.

Sind alle Zuschauer nach der Pause wiedergekommen? Das Stück war sehr anspruchsvoll, dennoch kamen fast alle nach der Pause wieder. Da der Stoff besonders am Schluss sehr nachdenklich stimmte und das Lachen im Halse stecken blieb, war der Schlussapplaus zwar artig, aber, obwohl sehr verdient, nicht überschwänglich.

Was ist das nächste Angebot? Am Mittwoch, 18. April, findet in der Stadthalle Erkrath die Komödie "Kontakte, 4 ½ Bemühungen - späteres Glück nicht auszuschließen" statt. Der Fachbereich Kultur der Stadt verschickt die Karten auch kostenfrei nach Hause. Telefon 0211 2407 40 09.

(dtk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Hitler-Satire überzeugt in der Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.