| 00.00 Uhr

Erkrath
Junge Union diskutiert mit Jugendvertretern

Erkrath. Die Junge Union hat Erkrather Jugendvertreter aus Kirchen, Vereinen, Schulen und dem Jugendrat gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Schultz ins Rathaus eingeladen.

Verschiedene Themen wie Verkehr, Schule, Sicherheit und Breitband wurden diskutiert. Dabei wurde deutlich, dass die jüngere Generation mit einem ganz anderen Blickwinkel auf die Dinge vor Ort schaut. Viele verschiedene lokale Themen wurden angesprochen. Egal, ob schlecht getaktete Busverbindungen beim Umstieg, kostenfreies WLAN oder die Ausstattung der Erkrather Schulen, das alles sind Themen, die Jugendliche in Erkrath direkt betreffen. Auch Freizeit- und Aufenthaltsmöglichkeiten innerhalb des Stadtgebiets wurden angesprochen.

Vor allem die Sportplätze lagen hier im Fokus der Diskussion. Die Junge Union wird die Themen und Anregungen der Jugendlichen für ihre weitere Arbeit beachten, so das Versprechen zum Abschluss des Treffens.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Junge Union diskutiert mit Jugendvertretern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.