| 00.00 Uhr

Erkrath
Karnevalisten starten jetzt durch

Erkrath: Karnevalisten starten jetzt durch
Wenn der Karnevalszug durch die Erkrather Straßen zieht, sind die Unterbacher Prinzenpaare - klein und groß - stets mit einem Wagen dabei. FOTO: Dietrich Janicki
Erkrath. Die Session ist kurz, deshalb sind die Veranstaltungen diesmal dicht gedrängt. Wir zeigen, wo wann was los ist. Von Marita Jüngst

Die diesjährige Karnevalssession ist kurz und deshalb knackig. Denn in Erkrath feiert nicht nur die Große Erkrather Karnevals-Gesellschaft die fünfte Jahreszeit, auch die Letzten Hänger haben einiges geplant. Hinzu kommen die Jecken aus dem benachbarten Unterbach, die mit Prinzenpaar und Karnevalsumzug ins Rennen gehen.

Große Erkrather Karnevals-Gesellschaft Die Jecken um Präsident Udo Wolffram starten am Samstag, 16. Januar, mit dem Kinderkarneval in der Aula des Gymnasiums Hochdahl an der Rankestraße 2. Mit dabei ist der Kinderliedersänger Volker Rosin, der in diesem Jahr auch noch im Kinderprogramm des Erkrather Kulturangebots auftreten wird. Aus Unterbach kommt das dortige Kinderprinzenpaar mit Gefolge. Außerdem gibt es einen Clown, Kinderschmicken und Disco. Und die "Hoppedötze" der KG zeigen ihren neuen Tanz.

Altweiber treffen sich die Jecken unter der Markthalle in Alt-Erkrath, um ausgelassen zu feiern. FOTO: Janicki, Dietrich (jd-)

Fast ausverkauft ist der Bunte Abend der KG in der Stadthalle am Samstag, 23. Januar, ab 17.30 Uhr. Die Besucher erwartet viel Musik und der Auftritt des Düsseldorfer Prinzenpaars. Die Eintrittskarten kosten 17 Euro.

Nach dem sich die Werbegemeinschaft Unterfeldhaus Anfang 2013 aufgelöst hatte, holten im Herbst 2013 Peter Müller und REWE Stockhausen die Dolle Eck von Unterfeldhaus nach Alt Erkrath und es entstand die Närrische Markthalle. Nun haben die Große Erkrather KG und die IG Erkrath die Verantwortung für die Altweiberparty übernommen. Am 4. Februar wird wieder unter der Markthalle gefeiert und es wird einen eigenen für diese Veranstaltung hergestellten Orden geben. Übrigens: Nach der Session feiert die Große Erkrather KG noch am 18. Februar im Alter Markt ihren närrischen Geburtstag von zwei mal elf Jahren.

Die Letzten Hänger Die älteste Erkrather Karnevalsgesellschaft organisiert jedes Jahr den Karnevalszug durch die Stadt. Vor dem Zug startet am Samstag, 30. Januar, um 11.11 Uhr das Biwak unter der Markthalle in Alt-Erkrath. Um 14.11 Uhr ziehen dann die Jecken vom Gerberplatz aus durch Alt-Erkrath. Die Einladungen und Meldeformulare für die aktiven Teilnehmer wurden versendet. Wer noch mit einer Gruppe (ab 8 Personen) als Fußgruppe oder mit einem Mottowagen teilnehmen möchte, kann sich bei den Letzten Hängern, Servicetelefon 0211 971793000 melden. Die Teilnahme am Erkrather Karnevalsumzug ist kostenlos, und wird von der Gesellschaft organisiert und finanziert.

Beim Klüngelball am Samstag, 6. Februar, ab 19.11 Uhr in der Stadthalle schließlich wollen Die Letzten Hänger die Besucher mit einem unterhaltsamen Programm zum Lachen, Staunen und Singen bringen.

Karnevalsausschuss Unterbach Die Karnevalisten aus dem benachbarten Unterbach starten mit dem Kinder-Karneval am Sonntag, 10. Januar, ab 15 Uhr in der Festhalle Wichernschule in die heiße Phase der Session. Dort findet am Samstag, 16. Januar, um 20 Uhr auch der Bunte Abend statt. Am 7. Februar um 14.11 Uhr wird dann als Höhepunkt der Unterbacher Karnevalsumzug losziehen. Zuvor ist ab 11.11 Uhr Biwak auf dem Breidenplatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Karnevalisten starten jetzt durch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.