| 00.00 Uhr

Erkrath
"Kerle im Herbst" streiten im Stadttheater

Erkrath. Sie hassen einander seit der Schulzeit. Und natürlich sind sie die besten Freunde: Manfred, Rolf und Wolfgang. Mit Ende 70 haben sich die drei in Manfreds Villa auf Mallorca niedergelassen und verbringen den Herbst des Lebens mit ihrer Lieblingsbeschäftigung, mit Streiten. Das verbale Kräftemessen erreicht täglich neue Höhepunkte und mündet meist in Erinnerungen an bessere Tage. Eines Tages kündigt Karin, eine alte Schulfreundin, ihren Besuch an.

Die drei Herzensbrecher ahnen nicht, warum Karin sie ausgerechnet jetzt auf Mallorca besuchen kommt. Der Besuch Karins lässt aber allerdings auf sich warten. Statt ihrer kommt ein nächster Brief - und dann noch einer. Und spätestens jetzt wird klar, dass da noch Überraschungen auf die drei zukommen. "Kerle im Herbst" heißt das Stück von Katrin Wiegand, das am Mittwoch, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Erkrath auf der Neanderstraße vom Münchner Tourneetheater gespielt wird.

Dabei gibt es ein Wiedersehen mit alten TV-Bekannten wie Horst Janson, Jürgen Bäumler und Christian Wolff - Kerle, die tatsächlich im Herbst ihres Lebens sind. Karten gibt es für 15, 18 und 21 Euro unter www.erkrath.de/kultur.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: "Kerle im Herbst" streiten im Stadttheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.