| 00.00 Uhr

Erkrath
"KursX" beschäftig sich mit Gott und Glauben

Erkrath. Woher nehme ich die Kraft zum Leben? Wie geht es in meinem Leben weiter? Wie kann ein "liebender Gott" so viel Negatives zulassen? Steht die ganze Welt auf dem Kopf oder nur ich? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich der "KursX - Glauben (er)leben", den die Treffpunkt-Leben-Gemeinde Erkrath nach den Osterferien jeweils mittwochs anbietet.

An sechs Kursabenden sowie an einem Samstag soll es um das Suchen, Fragen und Erfahren rund ums Thema Leben und Glauben gehen. "Für den Kursus muss man kein Vorwissen mitbringen und alle Fragen sind erlaubt", unterstreicht Pastor Martin Scharnowski. Er richte sich an alle Interessierten innerhalb und außerhalb der Gemeinde. Start ist am Mittwoch, 11. April, um 19 Uhr in der Treffpunkt Leben-Gemeinde, Heinrich-Hertz-Straße 25 in Unterfeldhaus. Jeder Abend beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen, danach gibt es einen Impuls zu einem aktuellen Thema. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Gesprächen im kleineren Kreis.

Die Kursabende finden vom 11. April bis 16. Mai jeweils mittwochs zwischen 19 und 21.45 Uhr statt. Am 9. Mai steht dort als Kurs-Highlight ein ganzer Samstag (10 bis 18 Uhr) zum Thema zur Verfügung. Die Kosten des Kurses inklusive Verpflegung tragen sich durch Spenden der Teilnehmer. Anmeldung bis zum 6. April im Gemeindebüro unter Telefon 0211 24791230 oder per Mail an kursx@treffpunkt-leben.com.

"KursX" ist das Unterfeldhauser Pendant zum beliebten Hochdahler Bibelkursus von Ludwin Seiwert. Er wird am 9. April um 20 Uhr in der Kirche Heilig Geist an der Brechtstraße fortgesetzt. Thema: "Ich glaube an die heilige Kirche".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: "KursX" beschäftig sich mit Gott und Glauben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.