| 00.00 Uhr

Erkrath
Lebendiger Adventskalender öffnet die Türen

Erkrath. Im Advent eine Auszeit nehmen und sich mit netten Nachbarn treffen - in Alt-Erkrath gibt es wieder den lebendigen Adventskalender. An fast jedem Tag im Dezember treffen sich Menschen um 18 Uhr für etwa 15 bis 20 Minuten vor einem Fenster, einer Tür oder einer Garage. Sie singen Adventslieder oder trinken Kakao und essen Plätzchen. Der lebendige Adventskalender ist eine offene Veranstaltung. Interessierte sind willkommen: ob jung oder alt, ob regelmäßig oder nur einmal. Jedes Adventstürchen ist liebevoll gestaltet. Der Besuch dieser Adventtürchen ist nicht nur für Kinder ein schönes Erlebnis. Die Aktion "lebendiger Adventskalender" wird initiiert vom Haus Bavier, vom CBT-Wohnhaus und von der Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße mit Unterstützung durch die evangelische und die katholische Gemeinde.

3. Dez.: Hausgemeinschaft, Gerhart-Hauptmann-Straße 30.

4. Dez.: Familie Kretschmer, Gerhart-Hauptmann-Straße 101

5. Dez.: Hausgemeinschaft Am Thieleshof 84

7. Dez.:Familie Pilaski, Theodor-Fontane-Straße 4

8. Dez.: Familie Borkowski, Niermannsweg 35

9. Dez.: 2. Familie Wilfert, Neuenhausstraße 29

10. Dez.: Familie Leininger, Peter-Rosegger.Straße 19b

12. Dez.: Familie Geis-Kuchenbecker, Gerhart-Hauptmann-Str. 10

13. Dez.: Nachbarschaft Neuenhausstraße 55

16. Dez.: Familie Reuker, Carl-Zuckmayer-Str. 20

17. Dez.:Bären-Apotheke Neuenhausplatz 20

19. Dez.: Familie Plante, Am Thieleshof 92

23. Dez.: Bischoff, Überhaan 22-

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Lebendiger Adventskalender öffnet die Türen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.