| 00.00 Uhr

Erkrath
Liebesgeschichten-Lesung im Wohnzimmer

Erkrath: Liebesgeschichten-Lesung im Wohnzimmer
Bei Familie Geiss-Kuchenbecker wird am 26. Juni wieder gelesen. FOTO: dj
Erkrath. Die Wohnzimmerlesungen des Bürgervereins Unterfeldhaus-AKTIV haben sich zu einem kleinen, aber feinen literarischen Ereignis entwickelt. Begonnen hatte es 2010 mit Lesungen zeitgleich in drei Wohnzimmern.

Später gab es Lesungen im Gartencenter, beim Friseur und im Jugendzentrum. Einmal jährlich öffnet seither die Familie Geiss-Kuchenbecker ihr Haus zur Wohnzimmerlesung. In gemütlicher Atmosphäre bei einem Glas Wein eintauchen in die Welt der Poesie, darum geht es. In diesem Jahr geht es um die Liebe. Am Sonntag, 26.

Juni, 18 Uhr, lesen Barbara und Stefan Weidle zwei Liebes-Geschichten aus Johannes Muggenthalers Roman "Das Fremdenzimmer". Seit über 25 Jahren sind die beiden Vorleser ein Paar und leiten in Bonn den von ihnen gegründeten Weidle-Verlag. Die Lesung dauert etwa anderthalb Stunden (mit Pause). Der Eintritt kostet zehn Euro inklusive einem Glas Wein. Karten gibt es bei Schreibwaren Rothe am Neuenhausplatz und in der Buchhandlung Weber am Hochdahler Markt. Telefonische Vorbestellung unter 0211 25 33 14.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Liebesgeschichten-Lesung im Wohnzimmer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.