| 00.00 Uhr

Erkrath
Markt im Lokschuppen geht weiter

Erkrath: Markt im Lokschuppen geht weiter
Bäcker Dirk Weirauch hatte seinen Ofen aufgebaut. FOTO: Dietrich Janicki
Erkrath. Das erste Wochenende verlief für den vorweihnachtlichen Markt im historischen Lokschuppen Hochdahl erfolgreich. Mehrere Hundert Gäste nutzten das Angebot am ersten Adventswochenende.

Am nächsten Wochenende geht es mit einem fast komplett neuen Angebot an über 20 Ständen in die zweite Runde. In diesem Jahr haben wir zwar etwas weniger Stände gehabt, dafür konnten sich die Besucherinnen und Besucher aber viel besser im Lokschuppen bewegen", resümiert Dr. Ralf Fellenberg, . Vorsitzender des Eisenbahn- und Heimatmuseums, das den vorweihnachtlichen Markt zusammen mit dem Restaurant "Olive" im beheizten Lokschuppen organisiert. Am nächsten Wochenende wird der vorweihnachtliche Markt im Lokschuppen noch einmal geöffnet, dann mit einem komplett neuen Angebot, denn bis auf vier Buden wird komplett durchgewechselt. Geöffnet ist am Samstag von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr.

(chb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Markt im Lokschuppen geht weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.