| 00.00 Uhr

Erkrath
Martinslaternen erleuchten die Stadt

Erkrath: Martinslaternen erleuchten die Stadt
Polizei, Feuerwehr und rund 35 Helfer sorgten dafür, dass alles gut lief. Die Kinder hatten ihre Laternen FOTO: DJ
Erkrath. Leichter Nieselregen und nicht gerade sehr angenehme Temperaturen - und trotzdem feierten die Alt-Erkrather gestern am frühen Abend ihren St. Martinszug in der Stadt.

Als Sankt Martin hatte sich Jürgen Lindemann in den Sattel geschwungen und den Martinszug angeführt. Von der Schule an der Düsselstraße ging es über Freiheit-, Bismarck- und Bahnstraße zur Markthalle, wo die Sankt-Martins-Geschichte vorgelesen und gespielt wurde. Dabei schenkten die Organisation wie in den Vorjahren kostenlos Kinderpunsch und Glühwein aus. Und die Kinder konnten sich wieder auf 1000 reich gefüllte Martinstaschen füllen.

Dafür waren in den Vorwochen fleißige Helfer unterwegs, die zahlreiche Spenden bei den Erkrather Geschäftsleuten gesammelt haben. Bei der Organisation haben sich der Heimatverein Ercroder Jonges und der Karnevalsverein in diesem Jahr zusammengetan.

(wie)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Martinslaternen erleuchten die Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.