| 00.00 Uhr

Erkrath
Maus-Aktionstag: Türen auf für Mini-Trucker

Erkrath: Maus-Aktionstag: Türen auf für Mini-Trucker
Kinder sind am 8. Oktober eingeladen, den Lkw zu erkunden. FOTO: Timocom
Erkrath. Beim "Maus-Türöffner-Tag" gewähren die Erkrather Transportbotschafter Kinder Einblicke.

Wie ein Lkw von innen aussieht und wie ein Tag im Leben eines Brummi-Fahrers abläuft, können Kinder am Samstag, 3. Oktober, von 10 bis 15 Uhr in der Truckhalle von TiComplex an der Bessemerstraße 10 erfahren.

Im Rahmen des Aktionstages "Türen auf für die Maus" der Sendung mit der Maus gewährt der Verein "Die Transportbotschafter" aus Erkrath Einblicke in einen spannenden Beruf. Nur wenige Kinder haben die Möglichkeit, sich ein Bild vom Inneren eines Lkw zu machen. Sie sehen die Fahrer vorn aus der Kabine steigen, aber für sie als Kind bleibt diese Tür verschlossen", sagt Transportbotschafterin Marie-Therese Hendricks. "Dank des Türöffner-Tags können wir ihnen die Chance bieten, in die Rolle eines Lkw-Fahrers zu schlüpfen."

Bei einer Lkw-Rallye erhalten die Teilnehmer zwischen acht und zwölf Jahren als Mini-Trucker einen Transportauftrag. Sie sollen in ihrem eigenen Lkw die Zutaten für Waffeln an einem Lager abholen und zum Waffelstand bringen, damit der Bäcker wieder Waffeln herstellen kann. "So können wir den Kids spielerisch vermitteln, dass jede einzelne Zutat für jede Speise im Lkw zum Supermarkt leifert wird", sagt Hendricks. Jedes Kind darf in die Fahrerkabine des US-Trucks klettern. Als Andenken erhält jeder ein Erinnerungsfoto von sich am Lenkrad des Fahrzeugs. Unter allen Kreativen wird am Ende des Tages eine Fahrt in unserem Truck verlost", so Hendricks.

Wer beim Türöffner-Tag dabei sein möchte, schickt eine Anmeldung mit Angabe der Anzahl der Kinder und ihres Alters an info@transportbotschafter.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Maus-Aktionstag: Türen auf für Mini-Trucker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.