| 00.00 Uhr

Erkrath
Mieter eingeschlafen: Essen brennt auf dem Herd an

Erkrath. Bevor er sich in der Nacht zu gestern schlafen legte, hatte ein Mieter an der Dörpelfelderstraße wohl noch Essen auf den Herd gestellt. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, hing der typische Geruch von angebrannten Essen in de Luft. Als es auf Klingeln und Klopfen an der Wohnungstüre keine Reaktion gab, stiegen die Wehrleute über die Drehleiter durch ein auf Kipp stehendes Fenster ein. Dort war auf dem eingeschalteten Herd das zubereitete Essen verkohlt. Der Mieter wurde schlafend vorgefunden. Der Mann wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung zur Uniklinik Düsseldorf transportiert.
(jün)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Mieter eingeschlafen: Essen brennt auf dem Herd an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.