| 00.00 Uhr

Erkrath
Mit kreativen Ideen Flüchtlingen helfen

Erkrath. Das Erkrather Unternehmen Lucom wird seine Plattform zur Flüchtlingshilfe in Berlin vorstellen.

Das Erkrather Unternehmen Lucom sowie die Kreissparkasse Düsseldorf/Erkrath unterstützen jährlich den "Aktionstag der Wirtschaft", an dem Unternehmer und Mitarbeiter von Firmen an einem Tag kostenlos für soziale Einrichtungen arbeiten. Dafür entwickelte der Geschäftsführer von Lucom, Lutz Leßmann, gemeinsam mit seinem Team eine Software, mit dem Ziel, die vorhandenen Aktionen digital zu bündeln.

Daneben gründete Leßmann die Planetvalue gemeinnützige GmbH. Im Gespräch mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Michaela Noll und dem Filialdirektor der Kreissparkasse Erkrath, Wolfgang Soldin, verkündete Leßmann, dass nun auch Flüchtlinge in das Projekt einbezogen werden sollen. "Planetvalue lädt Menschen ein und verbindet sie, gemeinsam soziale Projekte zu gestalten und umzusetzen. Daran sollen auch Flüchtlinge teilnehmen können", so Leßmann. Schon heute können auf der Internetseite "http://www.planetvalue.org" die unterschiedlichen Hilfsorganisationen der Stadt Erkrath ihre Projekte anschaulich beschreiben. "Der Projektbedarf kann über die Planetvalue App direkt vor Ort von den Hilfsorganisationen eingestellt werden und die Helfer können sich über die Planetvalue App und der zugehörigen Internetseite zum konkreten Bedarf melden", erklärte Leßmann.

"Nur wenn Orte der Begegnung geschaffen werden, können auch Ängste und Vorurteile abgebaut werden", sagte Noll. "Auch freue ich mich über die starke Bereitschaft der Erkrather Unternehmen, sich so vielfältig zu engagieren. Lucom geht hier mit einem sehr guten Beispiel voran, wie die Realität vor Ort mit digitalen Anwendungen verbunden werden kann", so Noll.

Im März wird Leßmann seine Idee auf dem 1. Zukunftskongress Migration & Integration im Bundespresseamt in Berlin vorstellen. "Wir haben mit Planetvalue eine Art digitale Schablone geschaffen, die auch andere Kommunen anwenden können", ist Leßmann überzeugt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Mit kreativen Ideen Flüchtlingen helfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.