| 00.00 Uhr

Erkrath
Morgen startet die Schach-Stadtmeisterschaft

Erkrath. Am Dienstag, 1. November (Allerheiligen), findet zum 41. Mal die Erkrather Schach-Stadtmeisterschaft statt. Schirmherr und Sponsor ist die Kreissparkasse Düsseldorf, Ausrichter der Schachclub Erkrath (SCE) in seinem Domizil Caritas-Begegnungsstätte, Gerberstraße 7 in Alt-Erkrath.

Die Meisterschaft ist offen für alle Schachspieler/innen, egal ob jung oder alt. Ab 10 Uhr ist Anmeldung, um 10.30 Uhr Anmeldeschluss und um 11 Uhr beginnt die erste Runde. Dann laufen die Schachuhren, denn die müssen bedient werden. Das Mitschreiben ist nicht erforderlich. Es wird kein Startgeld erhoben. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt. Daher wird eine Voranmeldung empfohlen.

Gespielt werden neun Runden mit zweimal 15 Minuten Bedenkzeit, also maximal 30 Minuten pro Partie im Schweizer System. Das heißt: Ab der zweiten Runde spielen möglichst die Punktgleichen mit wechselnden Farben gegeneinander. Die Auslosungen und Wertungen erfolgen per Computer. Im Turniersaal gilt Rauchverbot. Gegen Mitte des Turniers gibt es eine große Pause mit Imbiss. Das Turnier endet gegen 17.45 Uhr.

Der Sieger ist Erkrather Schach-Stadtmeister 2016 und erhält den Wanderpokal der Kreissparkasse Düsseldorf. Die Ergebnisse der Jugendlichen unter 20 Jahren (U 20), Jahrgang 1996 und jünger, werden gesondert ausgewertet. Sie ermitteln den Jugend-Schach-Stadtmeister, dem ebenfalls ein Wanderpokal der Kreissparkasse Düsseldorf winkt. Die drei Bestplatzierten beider Altersklassen bekommen Urkunden und Sachpreise, die zu einem späteren Zeitpunkt ausgehändigt werden.

Weitere Auskünfte gibt es bei Daniel David, Telefon 02104 449925, mobil 01525 3861399, E-Mail vorstand@sc-erkrath.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Morgen startet die Schach-Stadtmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.