| 00.00 Uhr

Erkrath
Natur ist das Vorbild für die Malerin

Erkrath. Neriman Balzerowiak stellt ab Freitag im Kunsthaus Erkrath aus.

Unter dem Titel "Die Vielfalt des Einzigartigen" stellt Neriman Balzerowiak vom 23. Juli bis 7. August im Kunsthaus Erkrath an der Dorfstraße aus. Die Eröffnung findet am kommenden Freitag, 23. Juli, um 15 Uhr statt und die Ausstellung kann dann an drei Wochenenden besucht werden.

Neriman Balzerowiak malt seit ihrer Kindheit. Nach dem Pädagogikstudium in Istanbul verließ sie ihre Heimat in Richtung Deutschland. Malen sei für sie immer auch der Ausdruck tief empfundener Freude an der Vielfalt ihrer Umwelt, sagt sie. Diese zu erfassen und sichtbar zu machen, sei ihr Talent.

Mit dem Studium der Malerei an der Freien Akademie der Bildenden Künste in Essen geht sie den künstlerischen Weg des Ausdrucks als Meisterschülerin konsequent weiter. Dabei ist ihr von dem Ursprung ihrer Schaffenskraft, der tief empfundenen Freunde den Einzigartigkeiten Ausdruck zu verleihen, nichts verloren gegangen. Ihr wacher Blick, ständig auf der Suche nach dem Besonderen auf den zweiten Blick, ist ihre künstlerische Inspiration. Das zu entdecken, was nicht augenscheinlich ist, und die Darstellung dessen, was unter der Oberfläche noch vorhanden ist, treibt sie an. Erst der Blick unter die Oberfläche ist nach ihrem Verständnis das, was das Bild vervollständigt. Dabei geht es ihr nicht um Effekte sondern um die Erkenntnis.

In der Form der künstlerischen Darstellung ist ihr Repertoire fast so vielfältig wie die sie inspirierende Natur, loben die Betrachter. Durch die experimentelle Nutzung verschiedener Materialien, das ständiges Ausprobieren neuer Ideen, verbunden mit dem Mut, sich auf neue Wege zu begeben, entwickelt sie sich als Künstlerin auf wundervolle weiter.

Kunsthaus Erkrath, Dorfstraße 9 - 11, Eingang auf der Hofseite. Öffnungszeiten: samstags 15 bis 18 Uhr, sonntags 11 bis 18 Uhr. Die Künstlerin ist während der Öffnungszeiten anwesend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Natur ist das Vorbild für die Malerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.