| 14.26 Uhr

Erkrath
Phantombild: Trio überfiel 18-Jährigen

Erkrath: Phantombild: Trio überfiel 18-Jährigen
Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zum Phantombild machen? FOTO: Polizei
Erkrath. Nach einem Überfall auf einen 18-Jährigen am 22. Oktober in Erkrath hat die Polizei nun ein Phantombild von einem der drei Täter veröffentlicht. Dem Opfer war ein Rasiermesser an den Hals gehalten worden.

Gegen 8.25 Uhr war der 18-Jährige auf dem Weg zur Arbeit, als er an der Sandheider Straße in Höhe der Hausnummer 67 von hinten angesprochen wurde. Die drei Männer bedrohten und verletzten ihn leicht mit dem Messer. Das Trio forderte Geld und griff nach dem Portemonnaie in seiner Gesäßtasche. Der junge Mann wehrte sich, so dass die Angreifer ohne Beute in Richtung Immermannstraße flüchteten.

Die drei Männer wurden folgendermaßen beschrieben: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, alle drei schwarze Haare und trugen schwarze Vollbärte, sie sprachen akzentfreies Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath unter 02104-9480-6450 entgegen.

(irz)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.