| 00.00 Uhr

Erkrath
Prüf-Team nimmt Sportabzeichen ab

Erkrath. Das Deutsche Sportabzeichen kann im Grunde jeder erwerben. Geprüft wird in vier Kategorien. Darin sind für jeden Jahrgang (in Fünf-Jahres-Schritten) wahlweise verschiedene Disziplinen zu erfüllen. Dafür gibt es Punkte, die am Ende zusammengezählt werden und je nach Ergebnis mit einer Urkunde in Bronze, Silber oder Gold honoriert werden. In der Ausdauer-Kategorie können die Bewerber 3000 m, 10 km, 7,5 km Nordic Walking, 20 km radfahren oder schwimmen.

Die Kraft-Kategorie beinhaltet Kugelstoßen, Medizinball-Weitwurf, Steinstoßen, Standweitsprung oder Geräteturnen. Bei "Schnelligkeit" wird Laufen (100, 50, 30 m), 25 m Schwimmen, 200 m Radfahren oder Geräteturnen angeboten. Die Koordination-Kategorie kann mit Hochsprung, Weitsprung, Schleuderball, Seilspringen oder Geräteturnen erfüllt werden. Die Schwimmfähigkeit muss nachgewiesen werden. Jeder kann am Training und an der Prüfung teilnehmen, auch ohne Mitglied eines Sportvereins zu sein.

Das Erkrather Prüfer-Team ist ab dem 4. September wieder montags ab 18 Uhr auf der Toni-Turek-Sportanlage erreichbar. Fragen beantwortet vorab auch Wolfgang Weitermann unter Telefon 02102 444369. Die Aktiven freuen sich viele Teilnehmer, gerne auch ganze Familien.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Prüf-Team nimmt Sportabzeichen ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.