| 10.10 Uhr

Erkrath
Randalierer leistet Widerstand gegen Polizei

Erkrath. Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen einen 25-Jährigen aus Erkrath eingeleitet. Der Mann hatte am Freitagabend in seiner Wohnung am Kalkumer Feld randaliert. Gäste hatten die Polizei hinzugerufen.

Als die Polizei eintraf, hatten die Gäste aus Angst vor dem Randalierer bereits die Wohnung verlassen. Die Möbel waren teilweise zerstört, der junge Mann hatte sich Verletzungen an Armen und Händen zugezogen. Als die Polizei den offensichtlich alkoholisierten und unter Drogeneinfluss stehenden Mann in Gewahrsam nehmen wollten, leistete er erheblichen Widerstand und beleidigte die Polizei. 

Um seine Verletzungen zu versorgen, wurde der Randalierer zunächst in ein Krankenhaus gebracht, dann in Polizeigewahrsam überführt. 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.