| 00.00 Uhr

Erkrath
Schunkeln unterm Hallendach

Erkrath: Schunkeln unterm Hallendach
Altweiber wird wieder in Erkrath kräftig gefeiert. Hoffentlich spielt am Donnerstag das Wetter mit. FOTO: Dietrich Janicki
Erkrath. Große KG und IG Erkrath laden zur Altweiber-Party. Von Nicole Marschall

Ob es an Weiberfastnacht regnet oder nicht, kann den Jecken in Erkrath egal sein - denn gefeiert wird unter dem Dach der "Närrischen Markthalle". Die IG Erkrath und die Große Erkrather Karnevalsgesellschaft haben dazu wieder sieben Stunden Non-Stop-Programm auf die Beine gestellt.

De Fleech, The Jolly Family, die Röbedeuker, dä Jong us em Leeve, das Duo R&R und viele weitere Künstler geben sich zur Altweiber-Party in Alt-Erkrath am Donnerstag, 4. Februar, die (dort nicht vorhandene) Klinke in die Hand. Von 11 bis 18 Uhr wird unter dem Markthallendach gefeiert, getanzt und geschunkelt, was das Zeug hält!

"Alle Erkrather sind herzlich eingeladen und sollen Freunde und Bekannte mitbringen", freut sich Wolfgang Cüppers von der IG Erkrath, die gemeinsam mit der Großen Erkrather KG zur Närrischen Markthalle einlädt. Der Eintritt ist auch diesmal wieder frei. "Die gesamte Veranstaltung finanziert sich aus dem Getränkeverkauf", erklärt Cüppers und weist dabei auf eine Neuerung hin: Ausgeschenkt werden die Getränke diesmal in Plastikbechern mit zwei historischen Erkrather Motiven, die die Ercroder Jonges den Organisatoren zur Verfügung gestellt haben. Abgebildet sind darauf der alte Bahnhof und das Rathaus. Auf die Becher wird ein Pfand erhoben, doch wer seinen Becher mit nach Hause nehmen möchte, kann dies gerne tun. "Wenn wir feststellen, dass die Leute die Becher gerne mitnehmen, werden wir im nächsten Jahr neue Motive darauf drucken", verrät der IG-Erkrath-Chef und spekuliert darauf, eine Serie mit Sammelbechern zu entwerfen. Die Närrische Markthalle bleibt so auch künftig vollständig glasfreie Zone.

Organisiert wird die Närrische Markthalle komplett ehrenamtlich. Gut 30 bis 40 Leute werden am Donnerstag im Einsatz sein, um den feierfreudigen Erkrathern eine rundum gelungene Veranstaltung zu präsentieren. Den Sanitätsdienst übernehmen Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bunds, die auch ihre Gulaschkanone mitbringen. Zudem gibt's Deftiges vom Grill für den Hunger zwischendurch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Schunkeln unterm Hallendach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.