| 00.00 Uhr

Erkrath
Schwarze Kawasaki aus Sammelgarage gestohlen

Erkrath. Weder Tür- noch Lenkradschloss stoppten die Diebe.

Zwischen Montag und Mittwoch haben unbekannte Täter eine schwarze Kawasaki Z1000 aus einer Sammeltiefgarage an der Schliemannstraße in Hochdahl gestohlen. Wie der oder die Fahrzeugdiebe in die verschlossene Garage gelangten um daraus das mit dem serienmäßigen Lenkradschloss gesicherte Motorrad entwenden konnten, ist noch unklar. Der Wert der neun Jahre alten Maschine mit ME-Städtekennung wird mit etwa 7000 Euro angegeben. Die Polizei hat die Kawasaki zur internationalen Fahndung ausgeschrieben und ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl oder dem Verbleib des Kraftrades nimmt die Polizei jederzeit unter Telefon 02104 9480-6450 entgegen.

Immer wieder haben es Diebe auf Motorräder abgesehen. Anfang April machten sie in Erkrath gleich viermal in einer Woche Beute - in der Sammeltiefgarage an der Schliemannstraße. Damals wurde aus einer verschlossenen Einzelbox eine nagelneue BMW R1200 GS abtransportiert, vier Auto-Sommerreifen und eine weitere BMW R1200. Erst später wurde bekannt, dass ebenfalls an gleicher Adresse bereits zwei Motorräder gestohlen wurden.

Die Polizei geht in solchen Fällen nicht davon aus, dass die Täter mit den Maschinen davon fahren, sondern die Beute auf Lieferwagen mitgenommen wird. In den vergangenen Jahren wurde eine Bande von Motorraddieben festgenommen, die mit einem Kastenwagen in Garagen vorfuhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Schwarze Kawasaki aus Sammelgarage gestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.