| 00.00 Uhr

Erkrath
Segelschule Unterbacher See unterrichtet bei der boot

Erkrath. In Halle 14 bieten die Unterbacher Schnuppersegeln an.

Die Segelschule Unterbacher See betreut auch 2016 im Auftrag der boot das Indoor-Schnuppersegeln in Halle 14. Auf einem 25 mal 10 Meter großen Aktionsbecken können dort vom 23. bis 31. Januar alle Segelsportinteressierten unter Anleitung der Unterbacher Segellehrer in Optimisten und Jollen die ersten Runden drehen und dabei hautnah den Spaß am Wassersport erleben. Windmaschinen sorgen für die nötige Brise und bringen die Besucher in Fahrt.

Für die ganze Familie stehen an den zwei Messewochenenden von 10 bis 18 Uhr leicht zu steuernde Optimisten und kleine Jollen ohne Anmeldung zum Probetörn bereit. In der Woche können sich die Nachwuchsskipper von 15.15 bis 18 Uhr auf die Segelboote begeben. Im vergangenen Jahr war der Andrang groß. In diesem Jahr soll der insgesamt 4000. Besucher ins Segelboot steigen.

Im Rahmen der Aktion "boot4school" können Schüler aus der Region von Montag- bis Freitagvormittags in See stechen. Die Segellehrer des Unterbacher See werden an fünf Stationen die Schüler spielend auf den Einstieg ins Boot vorbereiten. Vom Seemannsknoten bis zum Segeltrimm am Optimisten oder am "trockenen" Simulationsboot ist alles dabei, um gut vorbereitet und ohne Scheu ins Boot steigen zu können.

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Segelschule gibt es am Messestand des Zweckverbands Unterbacher See (Halle 14 Stand E49) alle Informationen über die vielfältigen Angebote der Segelschule und des gesamten Erholungsgebietes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Segelschule Unterbacher See unterrichtet bei der boot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.