| 00.00 Uhr

Erkrath
Seifenkisten-Cup soll die drei Stadtteile verbinden

Erkrath. Erstmals haben die Werbe- und Interessengemeinschaft Unterfeldhaus, die Werbegemeinschaft Hochdahler Markt und die Erkrather Werbeban.de eng zusammengearbeitet und veranstalten eine dreitätige Veranstaltung in allen drei Erkrather Stadtteilen: Den Erkrather Seifenkisten-Cup mit Experten aus dem Rennsport, der die Stadt über die Grenzen des Neanderlandes hinaus bekannt machen und Startschuss für eine neue Tradition im Erkrahter Kalender werden soll. Der Startschuss fällt am Samstag, 18. Juni, um 14 Uhr auf dem Hochdahler Markt, gefolgt von einem zweiten Rennen am Sonntag, 26. Juni, um 14 Uhr auf dem Neuenhausplatz in Unterfeldhaus. Das Finale wird bei der Sommersause der Erkrather Werbeban.de in Alt-Erkrath am 28. August stattfinden. Die genaue Strecke wird nach Genehmigung bekanntgegeben.

Nach Jahren des "Klein-Klein" zwischen den Stadtteilen haben sich die Werbegemeinschaften der drei Erkrather Stadtteile Hochdahl, Unterfeldhaus und Alt-Erkrath zusammengeschlossen. Denn "nur gemeinsam sind wir stark und können unsere Heimatstadt und den Wirtschaftsstandort Erkrath stärken und bekannt machen", heißt es in er Mitteilung von Tobias Wienke von der Erkrather Werbeban.de. Sollte beim Seifenkistencup ein Gewinn erwirtschaftet werden, werde dieser in Weihnachtshütten investiert mit dem Ziel, über die Adventswochenenden verteilt in jedem Erkrather Stadtteil im Wechsel einen Weihnachtsmarkt veranstalten zu können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Seifenkisten-Cup soll die drei Stadtteile verbinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.