| 00.00 Uhr

Erkrath
Staatsanwältin spricht in Predigtreihe über Schuld

Erkrath. Drei Gemeinden planen in der Fastenzeit fünf Veranstaltungen zu diesem Thema.

Wer hat das nicht schon einmal gehört oder gesagt! Um das Thema Schuld geht es in der bevorstehenden Fasten- und Passionszeit in fünf Veranstaltungen und Gottesdiensten der katholischen, evangelischen und freikirchlichen Gemeinde Erkrath.

Nicht nur die örtlichen Pfarrer und die Pfarrerin stellen sich der Frage von Schuld und Vergebung, sondern auch eine Staatsanwältin und eine Seelsorgerin in der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf.

Zu dieser außergewöhnlichen Predigt- und Veranstaltungsreihe laden alle drei Gemeinden ein.

Die Termine: Dienstag, 16. Februar, 19.30 Uhr, Gemeindezentrum Unterfeldhaus, "Schuld und Strafe" mit Staatsanwältin Barbara Mayr. Sie wird unter anderem auch über den Täter-Opfer-Ausgleich referieren; Mittwoch, 24. Februar, 19.30 Uhr, Gemeindezentrum Unterfeldhaus, "Vom Umgang mit Schuld", mit der Gefängnisseelsorgerin Brigitte Keuer; Donnerstag, 10. März, 19.30 Uhr, Treffpunkt-Leben-Gemeinde in Unterfeldhaus, "Vergebung"; Freitag, 18. März, 18.30 Uhr, katholische Kirche Erkrath, "Schuld und Buße".

Am Karfreitag, 25. März, endetet die Reihe. Folgende Termine sind vorgesehen: 10 Uhr, evangelische Kirche Erkrath, 11.30 Uhr, evangelische Kirche Unterbach, 15 Uhr Gemeindezentrum Unterfeldhaus, "Unschuldig schuldig".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Staatsanwältin spricht in Predigtreihe über Schuld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.