| 00.00 Uhr

Erkrath
Stadt macht Plan für Deponie-Ausbau öffentlich

Erkrath. Die Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH (Awista) hat für die Süderweiterung der Zentraldeponie Hubbelrath (RP berichtete) ein abfallrechtliches Planfeststellungsverfahren bei der Bezirksregierung Düsseldorf beantragt. Die Zentraldeponie Hubbelrath befindet sich am nordöstlichen Rand Düsseldorfs, südlich des Stadtteils Hubbelrath. Sie liegt an der Erkrather Landstraße in Düsseldorf. Der Standort der Deponie wird im Norden durch eine Ringstraße, im Osten durch einen Waldsaum/den Hubbelrather Bach, im Westen durch die Erkrather Landstraße (K12) und im Süden durch das angrenzende Naturschutzgebiet ME-039 Hubbelrather Bachtal begrenzt.

Die bestehende Deponie soll erweitert werden. Der neue Abschnitt soll ebenfalls als Deponie für die Ablagerung von Abfällen der Deponieklasse II eingerichtet werden. Der Plan (Zeichnungen und Erläuterungen) liegt noch bis einschließlich 6. Dezember bei der Stadt Erkrath, Fachbereich Stadtplanung, Umwelt, Vermessung, Schimmelbuschstraße 11-13, Zimmer 300, montags bis donnerstags von 9 bis 12 und von 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

Der Plan ist auch im Internet unter www.brd.nrw.de einsehbar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Stadt macht Plan für Deponie-Ausbau öffentlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.