| 06.26 Uhr

Erkrath
Feuerwehr muss Weihnachtsbaum wegen Sturm fällen

Sturm in Erkrath: Feuerwehr muss Weihnachtsbaum fällen
Sturm in Erkrath: Feuerwehr muss Weihnachtsbaum fällen FOTO: Patrick Schüller
Erkrath. Ein Sturmtief mit teils heftigen Böen zwang am Sonntagabend die Feuerwehr in Erkrath dazu, den Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarkt zu fällen. 

Die Feuerwehr Erkrath wurde gegen 18 Uhr zur Bahnstraße gerufen. Durch die starken Windböen war der oberhalb der alten Bahnsteighalle aufgestellte Weihnachtsbaum in starke Schräglage geraten. Den vier Einsatzkräften der hauptamtlichen Wache, die mit der Drehleiter und einem Hilfeleistungslöschfahrzeug angerückt waren, blieb nichts anders übrig, als die Tanne direkt oberhalb der Halterung des Baumes am Boden abzusägen.

So besteht laut Feuerwehr die Möglichkeit, den Baum in den nächsten Tagen wieder einsetzen zu können. Die zahlreichen Besucher des Erkrather Lichterdorfes verfolgten den Feuerwehreinsatz mit großer Neugier.

Bilder von dem Einsatz sehen Sie hier. 

(met)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sturm: Feuerwehr Erkrath muss Weihnachtsbaum fällen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.