| 00.00 Uhr

Erkrath
"Tischlein deck dich": Mini-Garten gewinnt vor Schul-Landschaft

Erkrath. Herzlich willkommen zur zweiten Runde von "Tischlein deck dich" auf dem Hochdahler Markt. Im vergangenen Jahr hatten Birgit Ehlert und Renate Sondermann die Idee, Bürger einzuladen, Tische auf dem Markt aufzustellen, zu dekorieren und gemeinsam zu Tafeln, gleichsam als Wahlkampfparty für Ehlerts Ehemann Detlef, der für die SPD als Bürgermeister kandidierte. Weil es damals gut angenommen wurde, hatte Detlef Ehlert versprochen, die Aktion 2016 zu wiederholen. Und weil es auch beim zweiten Mal am Samstag gut angenommen wurde, konnte Ehlert bestätigen, dass "Tischlein deck dich" fortan eine regelmäßige Tradition werden soll. Von Thomas Peter

Ab 17 Uhr trudelten die Bürger ein. Einige brachten ihre eigenen Tische mit, andere griffen auf die Bierzeltgarnituren zurück, die die SPD stellte. Viele dekorierten ihre Tische phantasievoll, andere wollten einfach nur dabei sein, gemütlich essen und vielleicht der Musik lauschen. Denn ab 17.40 Uhr, früher als geplant, traten die Hochdahler Coverrock-Musiker "Vintage Notes" auf und begleiteten das Beisammensein bis mindestens 22 Uhr mit Klassikern wie "Money for nothing", "Let me entertain you" oder "Highway to Hell". Zu vorgerückter Stunde wurde sogar ein wenig getanzt, wie Detlef Ehlert feststellen konnte.

Doch zurück zu den Tischen. Eine Stunde hatten die Kandidaten Zeit, ihre Tische zu dekorieren, dann hatte die Jury aus Erkrather Künstlern und Einzelhändlern ihr Urteil gefällt. Die drei besten Tische wurden prämiert und erhielten jeweils einen Gutschein für "Hopmanns Olive".

Den 1. Platz belegte ganz knapp der Tisch "Mini Garden" von Renate Adermann. Der Name ist Programm: Auf einer Grundlage aus Moosen tummelten sich allerlei Garten-Miniaturen wie Tische, Stühle, Fahrräder und sogar ein LED-beleuchteter Pavillon. Renate Adermann arbeitet aushilfsweise in der Buchhandlung Weber und ist auch dort für die Deko zuständig, was ihr den Titel "Deko Queen" von ihren Freundinnen einbrachte.

Den 2. Platz belegte das Team der Grundschule Willbeck um Schulleiterin Barbara Arts mit einem Ensemble aus schulthematischen Tafelaufsätzen auf selbst mitgebrachten Schul-Tischen. "Als Grundschullehrer sind wir geübt im Basteln und haben auch den ganzen Kram bei uns zuhause" sagt Barbara Arts.

Schließlich ging der 3. Platz an den Tisch "Hallig Langeneß" von Familie van den Höfel. Andrea van den Höfel hatte die Idee zur Nordsee-Thematik, nachdem sie erst vor wenigen Wochen zum ersten Mal auf eben jener Hallig Urlaub gemacht hatten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: "Tischlein deck dich": Mini-Garten gewinnt vor Schul-Landschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.