| 00.00 Uhr

Erkrath
Unterbacher Heimatfest mit Sport, Spiel und Musik

Erkrath. Auf dem Rasen an Haus Unterbach gab es ein buntes Programm, gestaltet von Gruppen aus dem Ortsteil. Von Susann Krüll

Bereits vor dem offiziellen Start des Heimatfestes waren viele Plätze an den Biertischen auf der großen Rasenfläche von Haus Unterbach besetzt. Neben vielen Unterbachern konnte Manfred Peter, 1. Vorsitzende des Bürger- und Heimatvereins Unterbach, auch den einen oder anderen Besucher aus Erkrath an der "Ursprungsstätte Unterbachs" begrüßen. Dann begann mit der Tanz-AG der Wichernschule das abwechslungsreiche Bühnenprogramm. Nachdem Leiterin Arnika Rieder das Publikum um einen kräftigen "Aufmunterungsapplaus gegen die Anfangsnervosität" gebeten hatte, war diese schnell verflogen und die jungen Talente tanzten ihre tolle Choreographie mit dem Titel "Spiele" souverän bis zum tosenden Schlussapplaus.

Am Waffelstand hatte Dagmar Ihlo, Trainerin der Jugendformation "Shani", die Grundschul-Kids währenddessen genau beobachtet. "Leider sind sie noch etwas jung, denn wir könnten noch erfahrenen Tanznachwuchs zwischen 11 und 14 Jahren gebrauchen", so die Trainerin der beim TV 05 Unterbach angesiedelten Formation, die seit einem Jahr in der Jugendverbandsliga tanzt und sich mit dem Waffelverkauf etwas für die Fahrtkosten zu Wettkämpfen dazu verdiente.

Auf der Bühne ging es derweil mit dem Chor der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt und St. Johannes d. T. weiter, gefolgt vom Symphonischen Blasorchester der Jugendmusikschule Erkrath, der Jazz- und Modern-Dance Group des TVU und dem Einzug der St. Hubertus Schützenbruderschaft mit ihrem amtierenden Königs- und Jungschützen Prinzenpaar samt dem Fanfarencorps Langenfeld. Den Schluss-Act bildete die Düsseldorfer Gruppe "Kärnseife".

Doch nicht nur das Bühnenprogramm hatte viel zu bieten. Die jungen Besucher kamen beim Mitgestalten des "Traumzauns" für die KiTa "Rabenhort" auf ihre Kosten, während die Erwachsenen die Gelegenheit zum regen "Töttern" nutzten und das kulinarische Angebot von Kaffee und Kuchen bis Scampi und Sekt bei bis zum Schluss strahlendem Sonnenschein genossen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Unterbacher Heimatfest mit Sport, Spiel und Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.