| 00.00 Uhr

Erkrath
Wasserverband dichtet Deponie-Becken endgültig ab

Erkrath. Der Bergisch-Rheinische Wasserverband (BRW) beginnt Ende April mit der endgültigen Oberflächenabdichtung der Becken 4 und 5 auf der verbandseigenen Deponie in Erkrath.

Dafür lässt der BRW zunächst die bisherige temporäre Abdeckung aufnehmen und lagern. Die beiden Becken erhalten dann eine zweilagige Abdichtung in Form einer Kunststoffdichtbahn und einer Tondichtungsbahn, ehe eine natürliche Oberbodenschicht aufgebracht wird. Dafür wird auch das zwischengelagerte Material wieder verwendet. Auf der Rekultivierungsschicht soll sich auf Dauer eine natürliche, heimische Pflanzen- und Tierwelt entwickeln.

Für das anfallende Regenwasser muss auf dem Deponiegelände zudem ein Regenrückhaltebecken und eine Leitung zum etwa 800 Meter weit entfernten Bruchhauser Graben gebaut werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Wasserverband dichtet Deponie-Becken endgültig ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.