| 00.00 Uhr

Erkrath
Weihnachtsmarkt mit Charme im Lokschuppen

Erkrath. Seit der Lokschuppen Ende der 1990er Jahre wieder eröffnet wurde, gibt es den alljährlichen Weihnachtsmarkt. An zwei Wochenenden im Advent öffnet die historische Halle ihre Tore für Kunsthandwerker, Glühweinfreunde und Weihnachtsromantiker. Alle aktiven Mitglieder des Eisenbahn- und Heimatvereins Erkrath-Hochdahl helfen mit, die Veranstaltung jedes Jahr ein bisschen besser zu machen. "Wir haben uns 20 Jahre lang weiterentwickelt", bilanziert Reiner Reschke vom Technik-Team. Von Thomas Peter

Heute ist der Weihnachtsmarkt eine wirklich runde Sache. Im Lokschuppen selbst haben private Kunsthandwerker ihre Gabentische aufgebaut, überall glitzert und funkelt es festlich. Im Anbau hat der Verein Tinkerbell eine Weihnachtsmannstube eingerichtet, in der Santa Claus Kindern Geschichten vorliest. Gegenüber, unter der Bahnsteighalle, hat Hopmanns Olive ein Weihnachtsdorf mit Glühwein- und Spezialitäten-Buden aufgebaut. Lokschuppen und Bahnsteighalle sind nun verbunden durch ein Kinderkarussell und weitere Buden auf dem Hof, von Hopmanns und dem Eisenbahnverein.

"Wieder mal eine super Leistung von allen Beteiligten", lobt Vorsitzender Ralf Fellenberg seine Mitstreiter. "Wir wollen Freude verbreiten und sind durchaus zufrieden mit dem Besuch am ersten Wochenende". Fellenberg ist stolz, dass der Verein Fachkundige vieler Berufsgruppen hat, die auch mal eine ganze Grillbude selbst zusammenzimmern können, inklusive Rauchabzug und Kühlfenstern. Neben Würsten und Steaks bietet der Verein auch Grünkohl mit Pinkel und Glühwein selbst an.

Es ist eine große Familie, auch im wörtlichen Sinn. Die Töchter von Reiner Reschke, Nadine Reschke und Nicole Küssner, sind mit ihren Kindern zum ersten Mal dabei. An ihrem Doppeltisch verkaufen sie selbstgemachte Holzhocker, Schlüsselbrettchen und Kerzenständer aus Baumscheiben. Auch Enkelin Joyce (8) hat mitgeholfen und Kirschkernkissen befüllt.

Am kommenden Wochenende ist der Weihnachtsmarkt Samstag von 14 bis 20 Uhr und Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Weihnachtsmarkt mit Charme im Lokschuppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.